Neurussland. Neujahr 2015

Donbass unter Feuer. Neurussland. Neujahr 2015Das Dokumentarfilmprojekt „Donbass unter Feuer“ (freie Übersetzung) ist eine qualitativ ziemlich gute, ansonsten episodenhafte Zusammenstellung von Filmsequenzen aus dem Donbass im Kriegszustand. Es gibt in dieser Serie inzwischen wohl sieben Folgen unterschiedlicher Länge. Maxim Fadeev war seinerzeit in Slawjansk und hat dort gefilmt, und seit Anfang November 2014 filmt er in und um Donezk. Gestartet war die Dokfilmreihe noch unter der Haube von ANNA-News, aber seit geraumer Zeit hat die Neugründung NEWS FRONT deren Aktivitäten in Neurussland übernommen.

Die Aufnahmen zu dieser, sechsten Folge entstanden zwischen dem 26. Dezember 2014 und dem 7. Januar 2015. Es gibt einige Rückblenden auf die Ereignisse des Sommers 2014. Zentrales Szenario ist hier die Konfrontation im Flughafen von Donezk, von wo aus Geschichten aus dem Leben der „Separatisten“ erzählt werden. Die in dem Filmmaterial noch aktuelle Besetzung des neuen Flughafenterminals und des Towers durch die „Ukropen“ ist inzwischen (seit gut einer Woche) Geschichte.

Da der Film ohne Erzähler, ohne „Stimme aus dem Off“ funktioniert, sondern einfach nur Leute zu Wort kommen lässt, beschränkt sich die Übersetzung des Films auf deutsche Untertitel.

Donbass unter Feuer. Neurussland - Neujahr 2015

Achtung – das Bild hierüber verlinkt auf eine Proxy, da im Film scheinbar Musik enthalten ist, gegen die eine bekannte deutsche Mafiaorganisation etwas zu vermelden hat. Das ist vorerst ein „Workaround“. Sofern es gelingt, das Video anderswo hochzuladen, wird es eingebettet.

Für alle, die sich nicht um die GEMA scheren müssen, hier die entsprechenden Links:

  1. Youtube.
  2. Simple Overlay-Untertitel über Amara.org.

Tags:

Trackback von deiner Website.